Warum Wissenschaft nicht die Wahrheit spricht
EBM.jpg

Evidence Based Medicine - ist ein Witz

Die Evidence Based Medicine liegt auf 3 zusammengebrochenen Säulen. Die beste externe Evidenz meint den Großteil der Studien, die die Pharmaindustrie für Ihre eigene Rechtfertigung erstellt. Die klinische Expertise meint den akademisch geprüften Pharmavertreter (vulgo Arzt), der ja so viel Zeit hat, sich mit dem vor ihm sitzenden Individuum, mit seinen bio-psycho-sozialen Besonderheiten, zu beschäftigen und überhaupt nicht der Ökonomie unterliegt. Fast alle Ärzte haben sich an das derzeitige kranke System angepasst und verstecken sich hinter den Leitlinien. Die 3. häufigste Todesursache ist der Kunstfehler BMJ (2016; 353: i2139) (Tod auf Krankenschein nicht mitgerechnet). Es gibt nur wenige wirklich kluge und unabhängige Wissenschaftler wie Prof. Ioannidis, die unverblümt die Wahrheit sagen. Da die Medizin aber weniger eine Wissenschaft, sondern mehr eine Ideologie ist und die Wahrheit nicht in das derzeitige Medizinbild passt, wird es noch dauern bis Ärzte auch wieder Heilkundige werden. 

0043 662 840855

Da das Telefon chronisch überlastet ist und Anrufe aufwendig dokumentiert werden müssen, bitten wir um die Nutzung des Kontaktformulars (zB Auswahlfunktion Rückruf)

©2019 by Walter Wührer. Proudly created with Wix.com